Nachruf Hubert Pernkopf

Kreuz für die Verwendung in Trauerschreiben

Die Marktmusikkapelle Garsten nimmt Abschied von ihrem Musiker

Hubert Pernkopf

Im Jahr 1966 nahm er mit seinem Flügelhorn an der ersten Probe teil und
blieb bis 2011 der Marktmusikkapelle Garsten treu.

Viele Jahre trug Hubert als aktives Mitglied zur Entwicklung der Musikkapelle bei und
wurde bereits 1987 mit der höchsten Auszeichnung, der Ehrennadel in Gold, geehrt.
Erst 1998 erhielt er das Verdienstzeichen in Silber,
11 Jahre später, 2009, wurde ihm das Verdienstzeichen in Gold überreicht.

Zu früh und zu überraschend wurdest du aus dem Leben gerissen, wir werden dich nicht vergessen.

Flügelhorn

Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens. Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden uns an dich erinnern.

Hubert Pernkopf

Nachruf Stefanie Holzner

Kreuz

Die Marktmusikkapelle Garsten nimmt Abschied von

Stefanie Holzner

Sie war die starke Frau hinter unserem jahrelangen Kapellmeister Kons. Karl Holzner.

Ihr Ableben kam unerwartet und viel zu früh.

Wir wünschen der gesamten Familie und vor allem unserem Ehrenkapellmeister – Alles Gute und viel Kraft in den schweren Stunden.

Notenherz

Trauer

ist die Brücke zur Liebe,
die in der Erinnerung
zu etwas Kostbarem und Ewigem wird
(Monika Minder)

Stefanie Holzner

Nachruf Franz und Frieda Wirleitner

Kreuz

Die Marktmusikkapelle Garsten
nimmt Abschied von ihrem Musiker und ihren Ehrenmitgliedern,

Franz und Frieda Wirleitner

Als aktiver Musiker und Beirat im Vorstand hat Franz Wirleitner über Jahrzehnte
die Entwicklung der Marktmusikkapelle Garsten entscheidend mitgeprägt.
1987 wurde der Musiker mit der höchsten Auszeichnung, der Ehrennadel in Gold, geehrt.
Mit seinem Flügelhorn wirkte er bis 1997 mit, zwei Jahre später wurde
Franz Wirleitner, nach 35 Jahre aktiven Dienst als Musiker, zum Ehrenmitglied ernannt.

Frieda Wirleitner unterstützte die Marktmusikkapelle Garsten
nicht nur als Ehefrau sondern auch stets mit einer helfenden Hand.
Sie wurde daher 1987 mit der Ehrennadel in Gold für besondere Leistungen und Mithilfe im Verein geehrt.

Flügelhorn

Musik

ist der Klang des Lebens,
ein Traum voller schöner Erinnerungen,
lebenslange Leidenschaft, emotional, einzigartig –
so wie ihr wart!

Franz und Frieda Wirleitner

Stefanikonzert 2019

Die Highlights des Abends:

Das Jugendorchester Garsten-Steyr unter der Leitung von Raphael Nöhammer begeisterte nicht nur mit seinem Solo-Auftritt.

Das gemeinsame Musizieren mit der Marktmusikkapelle Garsten nach der Pause bereitete sowohl den Jungmusiker/innen und Musiker/innen als auch dem Publikum große Freude.

Beim Stefanikonzert 2019 durften wir auch unseren verdienten Musikern Ehrungen zukommen lassen:

Florian Brunnmayr erhielt die Verdienstmedaille in Bronze.

Reinhard Eder bekam das Ehrenzeichen in Silber überreicht.

Wolfgang Haiböck erhielt das Verdienstkreuz in Silber.

Ernst Dammerer, Josef Hofer, Berthold Kastner und Leopold Munk wurden mit dem Verdienstkreuz in Gold geehrt.

Im Rahmen des Stefanikonzerts wurde Mathias Loibl (Saxophon) offiziell in der Marktmusikkapelle Garsten aufgenommen.

Gekonnt und charmant führte erstmals Manuela Burghuber durch den Abend.

Weitere Fotos gibt’s auf unserer Facebook-Seite.

Wir danken allen Besuchern für Ihr Kommen und freuen uns auf ein Wiedersehen bei unserem Wunschkonzert am 7. März 2020!

Neujahrsempfang

Wie nach jedem erfolgreichen Musikerjahr und zu Beginn des neuen Jahres lädt die Marktmusikkapelle Garsten die aktiven Musiker/innen samt Familie, die Ehrengäste sowie ehemalige Mitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein im Veranstaltungssaal ein.

Heuer zum ersten Mal durften auch unsere Frischlinge des Jugendorchesters Garsten-Steyr ihr Können zeigen. Selbst unsere ältere Generation war vom Jugendorchester sehr begeistert und sie bekamen sehr viel Applaus. Natürlich durften auch ein paar Worte der Ehrengäste nicht fehlen sowie ein kleiner Jahresrückblick vom Jahr 2018 und eine Vorschau auf die bevorstehenden Veranstaltungen 2019.

Nach der musikalischen Einleitung durften wir uns am Buffet, welches wir vom Gasthaus Boiger bekamen, die Bäuche vollschlagen.

Während sich die Junge Generation im Veranstaltungssaal austobte, ging es bei den Meisten eher ruhig zu.

-Eva Hochstrasser